Lade Veranstaltungen

Im Fokus des Impulstages sind insbesondere:

  • die Chancen digitalen Engagements,
  • Perspektiven gelingender Nachbarschaftshilfe in der (Post-)Pandemie-Zeit.
  • sowie gute Praxis & Ideen in Workshops in angenehmer Austausch-Atmosphäre

Themen & Workshops (Änderungen möglich):

Nachbarschaftshilfe 2.0 – Wie können wir unsere Projekte und Aktivitäten im digitalen Raum präsentieren?
(Leitung:  Laura Eder, lagfa Bayern e.V.)

Rechtsfragen in der Nachbarschaftshilfe
(Leitung Prof. Thomas Beyer, TH Nürnberg)

Dorfgespräch – Wir haben uns ja gerade noch gefehlt
(Leitung: Florian Wenzel, peripheria.de, www.dorfgespraech.net)

Wie lassen sich mit Microsoft Teams neue Akzente in Projekten und Engagement-Formaten setzen?
(Leitung: Robert Ischwang, Bistum Augsburg)

Zielgruppe

  • Akteur*innen, die (organisierte) Nachbarschaftshilfe leisten
  • Aktive in Vereinen, (Kirchen-)Gemeinden oder bürgerschaftlichen Initiativen
  • Hauptberufliche, ehrenamtlich/ freiwillig Engagierte oder Interessent*innen

Ziel des Treffens

Das Netzwerktreffen bietet Ihnen ein Forum für Austausch zu aktuellen Fragen und Herausforderungen, die in der Praxis der Nachbarschaftshilfe auftreten sowie natürlich Gelegenheit zur Vernetzung.

Ausschreibung & näheres Programm folgt

Wir freuen uns auf Sie!

Thomas Kohler, Bistum Augsburg,
Pastorale Grunddienste & Sakramentenpastoral

Daniel Pain, Caritasverband für die Diözese Augsburg e.V.,
Stabsstelle Gemeindecaritas & Engagement-Förderung

Roland Weber, Bistum Augsburg,
Personal-, Organisations- & Pastoralentwicklung,
Referent für Gemeindeentwicklung


Das könnte Sie ggf. auch interessieren:

Bericht zum Netzwerktreffen „Auf gute Nachbarschaft 2020“
Bericht zum 1. Impulstag „Kooperationsperspektiven im Sozialraum entwickeln – Chancen für Caritas & Pastoral