Lade Veranstaltungen

Im Fokus des Impulstages sind insbesondere:

  • die Chancen digitalen Engagements,
  • Perspektiven gelingender Nachbarschaftshilfe in der (Post-)Pandemie-Zeit.
  • sowie gute Praxis & Ideen in Workshops in angenehmer Austausch-Atmosphäre

Themen & Workshops (Änderungen möglich):

Einsätze in der Nachbarschaftshilfe leichter managen mit „Freinet“
(Leitung: Bürgernetzwerk „Wir füreinander)

Nachbarschaftshilfe 2.0 – Freiwilligenmanagement im digitalen Raum?
(Leitung:  Laura Eder, lagfa Bayern e.V.)

Rechtsfragen in der organisierten Nachbarschaftshilfe
(Leitung Prof. Thomas Beyer, TH Nürnberg)

Dorfgespräch – Wir haben uns ja gerade noch gefehlt
(Leitung: Florian Wenzel, peripheria.de, www.dorfgespraech.net)

Mit Microsoft-Teams Projekte stemmen -> unsicher

Kochen für die Wärmestube
(Leitung: Sozialdienst katholischer Männer, Augsburg)

Zielgruppe

  • Akteur*innen, die (organisierte) Nachbarschaftshilfe leisten
  • Aktive in Vereinen, (Kirchen-)Gemeinden oder bürgerschaftlichen Initiativen
  • Hauptberufliche, ehrenamtlich/ freiwillig Engagierte oder Interessent*innen

Ziel des Treffens

Das Netzwerktreffen bietet Ihnen ein Forum für Austausch zu aktuellen Fragen und Herausforderungen, die in der Praxis der Nachbarschaftshilfe auftreten sowie natürlich Gelegenheit zur Vernetzung.

Weiteres, nähere Informationen zu den Workshops  & Anmeldung

Info-Postkarte – zum Download & zur Weiterleitung -> folgt

Wir freuen uns auf Sie!

Thomas Kohler, Bistum Augsburg,
Pastorale Grunddienste & Sakramentenpastoral

Daniel Pain, Caritasverband für die Diözese Augsburg e.V.,
Stabsstelle Gemeindecaritas & Engagement-Förderung

Roland Weber, Bistum Augsburg,
Personal-, Organisations- & Pastoralentwicklung,
Referent für Gemeindeentwicklung


Das könnte Sie ggf. auch interessieren:

Bericht zum Netzwerktreffen „Auf gute Nachbarschaft 2020“
Bericht zum 1. Impulstag „Kooperationsperspektiven im Sozialraum entwickeln – Chancen für Caritas & Pastoral